erster Ferientag

So. Guter Tag. Guten Morgen. Guten was auch immer...
Ich lebe. Noch. Wieder. Wie auch immer.
Gestern wars lustig. Sehr lustig. Höchst spaßig. Wie auch immer.
Lassen wir dieses Wie auch immer. Diese Redewendung. Dieser Satz am Ende des Satzes. Wie auch immer...
Es war wirklich gut gestern. Erst traf man sich bei mir zuhause. Also ich und ein paar meiner herz allerliebsten Stuttgarter Jungs und Mädels. Amélie, Miri, Lauren und Michel. Und ich. Janni und Basti trugen auch zur allgemeinen Heiterkeit bei. Wir tranken Wein. Wir aßen Nudelsuppe. Wir redeten. Wir lachten. Wir brachen auf (später).
Zum Philip. Als wir dort ankamen war die Party in vollem Gange. Wir auch. Der Rest auch. Nette Menschen waren dort. Und viel Alkohol gab es auch noch.
Sehr, sehr viel Spaß hatten wir.
Jetzt muss ich wach und nüchtern werden.

Küssen und so... Wie auch immer.

27.10.07 16:54
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Paula (28.10.07 02:00)
So. Ich endlich auch xD
Was treibts ihr so heut Abend? Morgen bin ich auch wieder am Start. Endlich.
Hier ist es langweilig. Irgendwie ist gar niemand da. Ich dachte ja das wäre ein guter Plan zu kommen und jetzt ist niemand von den alten Leuten da (außer meinen Alten... börb xD)
Bis morgen Schätzchen
die Pauli.


Mia (28.10.07 11:14)
Oh, liebste Paula. Komm ganz schnell. Die Jungs nerven. Und sie sind, wenn du nicht da bist, in der Überzahl. Ahhh

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Freak



Main

Poesiealbum Vergangenheit

Guck mal hier

Tagebuch Das Mädchen Freunde Gemütszustand

Playlist

Counter

Updates

Made by

by verzaubert.rocken
myblog
Gratis bloggen bei
myblog.de